Über uns

Die Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Grün-Weiß Kassel e. V. bietet attraktive Möglichkeiten der Betätigung.

 

Was ist die Judo-Abteilung?

Der PSV Grün-Weiß Kassel gehört zu den traditionsreichsten Sportvereinen in Hessen. Gegründet im Jahre 1921 zählt er gegenwärtig rund 1100 Mitglieder, die in neun Abteilungen unterschiedliche Sportarten betreiben. Die Judo-Abteilung mit etwa 400 Mitgliedern bietet dabei Menschen aller Altersgruppen (Kinder, Jugendliche oder Erwachsene) die Möglichkeit, Judo als Breiten- / Ausgleichssport oder als Leistungssport unter Wettkampfbedingungen auszuüben.

 

Welche Aufgaben erfüllt die Judo-Abteilung?

Basis der Arbeit im Sinne unserer Satzung ist eine intensive Jugendarbeit im Verein und in Partnerschaft mit den Schulen (Schulsportgruppen). Kinder ab 5 bis 6 Jahren werden spielerisch durch fachlich darauf eingestellte Übungsleiter mit den Judotechniken bekannt gemacht. Der hohe Anteil an Kindern und Jugendlichen (etwa 70 %) erfordert eine intensive Betreuung auch über das Sportliche hinaus. Dieser gesellschaftlichen Verpflichtung wird der Verein durch Einsatz von etwa 30 qualifizierten und engagierten Übungsleitern und Trainern gerecht. Die gezielte und langfristige Aufbauarbeit aus dem Breitensport auch in den Leistungssport hinein hat dazu geführt, dass die weiblichen und männlichen Judoka des PSV Grün-Weiß Kassel zu den erfolgreichsten auf Landesebene gehören und viele bundesweite und internationale Erfolge bei Mannschafts- und Einzelmeisterschaften erzielt haben.